Weihnachten

Zeigt alle 21 Ergebnisse

Schon als Kind liebte ich den Advent und backte Plätzchen für die ganze Familie. Und es waren immer sehr viele Plätzchen, denn wir waren zu Acht. Meine Mutter ließ mich machen und so blätterte ich mit dem größten Vergnügen stundenlang in Backbüchern. Suchte dann die allerschönsten Plätzchenrezepte aus, um sie aus herzenswonne herzustellen. Mit Freude ging ich einkaufen, stellte dann den Teig her, drückte ihn in eine Kekspresse und konnte mich an den verschiedensten Formen zutiefst erfreuen.  Nach dem Backen legte ich die Kunstwerke sorgsam in Schalen und es störte weder meine Geschwister noch meine Eltern, dass so mancher Keks an der Farbgrenze des Genießbarem war. Bereits damals verspürte ich eine Zufriedenheit, wenn ich mit meinen Händen aus den einzelnen Zutaten etwas ganz Neues erschuf, was dann noch bei anderen Menschen ein Glücksgefühl auslöste. Diese tiefe Zufriedenheit bei der Herstellung verbunden mit der Dankbarkeit für die guten Rohstoffe habe ich mir bewahrt. Meinen Beruf  führe ich heute mit großer Leidenschaft aus. Ich hoffe, dass ein Stück von diesem Glücklichsein und dieser Liebe auch bei ihnen zu Hause ankommt, wenn sie eines unserer Kunstwerke genießen, anschauen oder verschenken.         Herzlichst Ihre Lydia Maria Rahaus